EKD-Zukunftswerkstatt: Ökumenische Begegnung an der „Station“ St. Familia

Am 26. Sepember 2009 endete die dreitägige Zukunftswerkstatt der Evangelischen Kirche in Deutschland mit einem „Stationenweg“, der die etwa 1200 Tagungsteilnehmerinnen und Teilnehmer von der Stadthalle zum Kulturbahnhof führte. An der „Station“ der Kirche St. Familia begrüßten katholische Christen den Pilgerzug, allen voran Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn), Generalvikar Prof.Dr. Stanke (Fulda) und Dechant Harald Fischer. Ihnen zur Seite standen vor dem Kirchenportal Bischof Dr. Martin Hein (EKKW) und Dekanin Barbara Heinrich und unterstrichen so die intensive ökumenische Gemeinschaft vor Ort.

Vor St. Familia übernahm Bundespräsident Horst Köhler die Spitze des Zuges, um dann vor dem Kulturbahnhof die Abschlußansprache des Kongresses zu halten.

Kurzfilm (6 Min) der Begegnung und den Grußworten vor der Kirche St. Familia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.