Eine Antwort auf „Predigt zum 28. Sonntag im Jahreskreis“

  1. Lieber Herr Pfarrer Fischer,
    über viele Jahre hatte ich dieses Evangelium nicht verstanden und war erbost über die „von mir verstandene“ Ungerechtigkeit:
    „Erst holt er sich die Harz4-Leute von der Strasse und hinterher wundert er sich, dass seine Gäste nicht richtig gekleidet sind.“
    Sie haben dieses Evangelium für mich hervorragend verständlich erklärt.
    Vielen Dank hierfür
    Peter Ackermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.