Film der Hoffnung – Pastoralverbund Seliger Adolph Kolping Kassel Süd

Parallel zum „Brief der Hoffnung“, den Bischof Heinz Josef Algermissen zum 1. Advent 2010 von den Pastoralverbünden seines Bistums erbeten hat,  ist im Pastoralverbund Seliger Adolph Kolping Kassel Süd dieser „Film der Hoffnung“ entstanden. Dafür war ein neunköpfiges Team unter Leitung der Gemeindeassistentin Dorothea Künneke über mehrere Monate in den Gemeinden des Pastoralverbundes unterwegs. Das sind die Gemeinden Sankt Nikolaus von Flüe (Kassel-Oberzwehren), Herz Jesu (Kassel-Niederzwehren), Sankt Theresia vom Kinde Jesu (Kassel-Helleböhn) und Christus Erlöser (Baunatal). Das Team suchte angesichts gegenwärtiger Entwicklungen, die wie der Mangel an Priestern und die zurückgehende Zahl der Gläubigen Sorgen bereiten, nach Gründen für einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft der Kirche. Der knapp zwanzig Minuten lange Film präsentiert die Ergebnisse ihrer Suche.

Fest des Pastoralverbundes Kassel Mitte am 29. August 2010

In und um die Kirche Sankt Joseph auf dem Rothenberg fanden sich Mitglieder aus den fünf Mitgliedsgemeinden des Pastoralverbundes (St. Familia, St. Joseph, St. Laurentius, St. Bonifatius und St. Elisabeth) zu einer großen Festgesellschaft zusammen. Der Film zeigt Eindrücke vom Gottesdienst und von der die Pfarreigrenzen übersteigenden Gemeinschaft kaholischer Christen in der Mitte und im Norden Kassels.

Video von Dirk Tederau
Dauer: ca. 10 Min.

Caritasverband: Zeichen setzen für Solidarität

Ein Sternbild aus über 500 Kerzen leuchtete am Samstagabend, 14. November 2009,  auf dem Kasseler Friedrichsplatz. Die vom Caritasverband Nordhessen-Kassel e.V. organisierte Aktion war Teil einer bundesweiten Kampagne, deren Erlös Müllsammlerkindern in Brasilien eine Zukunft ermöglichen möchte.

Kurzfilm (4 Min.) von Dietrich Fröba.

Neue Autobahnkapelle am Rasthof Lohfeldener Rüssel

Am 23. Oktober 2009 wurde zusammen mit dem Autohof Lohfeldener Rüssel eine neue Autobahnkapelle eingeweiht. Sie entstand auf Initiative der Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG) unter Beteiligung der evangelischen und katholischen Kirche sowie einer namhaften Spende des Unternehmers Prof. Dr. Heinz Fehr aus Lohfelden.

Die Kapelle als ein neuer „geistlicher Ort“ ist Tag und Nacht geöffnet. Sie ist gewissermaßen Rastplatz für die Seele und wird von einer Gruppe evangelischer und katholischer Christen aus den umliegenden Kirchengemeinden betreut.

Szenen vom Einweihungsgottesdienst mit Propst Reinhold Kalden, Pfarrer Bernt Henning und Pater Josef Kahmann SDB am 23.10.2009. Musikalische Begleitung: Brass for Fun, Calden.

Kurzfilm (ca. 6  Min.) von Dietrich Fröba

EKD-Zukunftswerkstatt: Ökumenische Begegnung an der „Station“ St. Familia

Am 26. Sepember 2009 endete die dreitägige Zukunftswerkstatt der Evangelischen Kirche in Deutschland mit einem „Stationenweg“, der die etwa 1200 Tagungsteilnehmerinnen und Teilnehmer von der Stadthalle zum Kulturbahnhof führte. An der „Station“ der Kirche St. Familia begrüßten katholische Christen den Pilgerzug, allen voran Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn), Generalvikar Prof.Dr. Stanke (Fulda) und Dechant Harald Fischer. Ihnen zur Seite standen vor dem Kirchenportal Bischof Dr. Martin Hein (EKKW) und Dekanin Barbara Heinrich und unterstrichen so die intensive ökumenische Gemeinschaft vor Ort.

Vor St. Familia übernahm Bundespräsident Horst Köhler die Spitze des Zuges, um dann vor dem Kulturbahnhof die Abschlußansprache des Kongresses zu halten.

Kurzfilm (6 Min) der Begegnung und den Grußworten vor der Kirche St. Familia

Indianer auf dem Rothenberg – Pfarrfest St. Joseph (c) 2009

Die Katholische Kirchengemeinde im Kasseler Stadtteil Rothenditmold feiert Pfarrfest – In Kirche und rund ums Indianerzelt kommen wir mit der Chorgemeinschaft und der Kita zum Gottesdienst zusammen, ehren die Kindergartenleiterin Rita Liese für 25 Dienstjahre und unsere Pfarrsekretärin für 20 Jahre! Es wird gegessen, getrunken, gelacht, gebastelt.. .gefeiert am Gemeindetag auf dem Rothenberg. Die Malteser Jugend bastelt mit den Kindern Tipis und zum Abschuss gründen wir den Bruder-Arkadius-Verein, damit unsere Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit Förderer und Unterstützer findet! Alt und Jung zusammen auf dem Weg in die Zukunft, das ist eine Kirche… MitMenschen.

St. Elisabeth: Zeitreise im Fahrstuhl

Die Fahrstuhltür öffnet sich und plötzlich sind wir im Altarraum der Elisabethkirche während eines Gottesdienstes. Aber was ist auf den anderen Etagen zu sehen? Eine Zeitreise im Fahrstuhl durch die Geschichte der ältesten katholischen Kirchengemeinde in Kassel mit Bildern, Dokumenten und Zeitzeugenberichten.

Autorenteam: Dorothea Künneke und Jugendliche der Gemeinde St. Elisabeth
2009
Dauer: ca. 13 Min.

[media id=3 width=480 height=320]